text.skipToContent text.skipToNavigation

Der Vorschub eines Rohrsägeautomaten wurde mit einer hochdynamischen Linearmotorachse ausgestattet, um die Taktzeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Die anfallenden Metallspäne können sich auf den starken Dauermagneten der Statoren ansammeln. Funktionsbedingt ist der Luft­spalt zwischen Linearmotor und Magnetbahn minimal. Die Späne würden somit zwischen Motor und Dauermagnete gelangen und können beim Verfahren die Oberflächen der Magnete beschädigen. Die Folge wäre ein frühzeitiger Verschleiß bis hin zum Ausfall der Achse.

Deshalb wurde diese Achse mit Blechabdeckungen ausgerüstet. Zusätzlich sind die Dauermagnete mit einem durchgehenden Edelstahlband mit seitlicher Abdichtung ausgestattet. Am Motor sitzt ein Kunststoffabstreifer, der die Späne vom Magnetband abstreift und an das Achs­ende befördert.


Anforderungen:

  • Dynamischer Vorschub für Rohrsäge
  • Schutz gegen Metallspäne
  • Höchste Dynamik
 

HIWIN-Komponenten:

  • Abdichtkonzept gegen Metallspäne
  • 2 × LMSC-Linearmotor mit Magnetkraftkompensation
  • HG20-Profilschienenführungen
Automation_Branchen_Rohrsägeautomat_Inhalt_400x220px.jpg